Liebe Sommerhaus-Freunde,

und wieder einmal wird der Lockdown verlängert. Wann wir öffnen dürfen, bleibt weiter ein Geheimnis. Damit wir nicht völlig außer Übung kommen, haben wir mit den Proben zu einem neuen Stück angefangen. Und die virtuellen Lesungen gehen auch weiter. Ab 18. April gibt es „Ich schreibe Ihnen im Dunkeln“.

Bleibt gesund! Wir freuen uns auf euch, ob im Mai, Juni oder irgendwann

Wir verkaufen für die Lesung keine Karten, freuen uns aber über Spenden auf unser „Sommerhaus“-Konto unter dem Vermerk „Lesung“.

Theater Sommerhaus GbR

Iban: DE16 7905 0000 0002 5130 26

Lesung aus:  "Ich schreibe Ihnen im Dunkeln" 

Roman von Jean-Luc Seigle

gelesen von: Brigitte Obermeier

Dauer: ca 77min; Zugänglich bis So 02.05.2021

Zum Buch:

Die Geschichte, die Jean-Luc Seigle in seinem neuen Roman von Pauline Dubuisson erzählen lässt, ist herzergreifend, poetisch geschrieben, und sie ist wahr. Sie erzählt vom Leben einer jungen, begabten Frau, deren Wunsch nach Anerkennung und deren Begehren sie- von der Zeit der deutschen Besatzung Frankreichs bis zur Niederschrift ihrer Beichte in Marokko- in eine immer tiefere, tragische Verstrickung stürzt.

(Rechte bei C.H.Beck Verlag, aus dem Französischen von Andrea Spingler)

 Aktuelle Blogbeiträge: