Diven sterben einsam 

 (… und erst, wenn sie gut ausgeleuchtet sind) 

von Dirk Audehm

Schauspielerin Jane ist schon lange keine Julia mehr. Stattdessen spielt sie in der Provinz die Großtanten. Und dafür soll sie sich ihr ganzes Theaterleben abgerackert haben? Kein Wunder, dass nun die Zeit der Abrechnung gekommen ist. Gehen Sie in Deckung, denn wenn eine Diva loslegt, ist für nichts mehr zu garantieren!

„...Und am Schluss? Gibt es nur eines: Tosenden Applaus für Brigitte und Mascha Obermeier, die beeindruckend und kurzweilig inszeniert haben.“ Main-Post

Regie: Mascha Obermeier

Auf der Bühne: Brigitte Obemeier

Stückrechte bei Ahn&Simrock