Drei Männer und ein Baby  

Komödie von Coline Serreau bearbeitet von Samuel Tasinaje Aus dem Französischen von Annie d'Armor

Eine Hardcore-Männer-WG in Paris. Die eingeschworenen Singles Pierre, Jacques und Michel finden eines Tages vor ihrer Wohnungstür einen Korb mit einem Baby. Ein beigelegter Zettel gibt kund, dass das Baby Marie heißt, und dass sie die Tochter von Jacques ist. Der ist jedoch auf dreiwöchiger Urlaubsreise und so werden Pierre und Michel zu Vätern wider Willen und beschäftigen sich mit Dingen, von denen sie in ihren wildesten Träumen nichts ahnten…

Pressestimmen:

„... dass die Lachsalven aus dem Zuschauerraum nicht enden wollen.... Mit Tempo und witzigen Ideen fegen die in ihren verschiedenen Rollen im- mer wieder sehr komisch agierenden Schauspieler - von Brigitte und Ma- scha Obermeier rasant in Szene gesetzt - über die Bühne. Bis die Machos das Baby lieb gewonnen haben und sich alles zum Guten wendet, amüsiert sich das Publikum trefflich, breitet sich Heiterkeit im gesamten Schau- spielkeller aus und folgt ein Lacher dem nächsten.“ Leporello 11/2019

Regie: Mascha Obermeier

Auf der Bühne:

Bodo Koch

Thomas Mangold

Raoul Migliosie

Brigitte Obermeier

Mascha Obermeier

Heiko Schnierer

Johanna Trahndorff