Eine ganz heiße Nummer 

Komödie von Andrea Sixt

In einem kleinen Dorf in der Provinz mangelt es seit der Schließung der Glashütte an wirtschaftlicher Perspektive. Auch der Lebensmittelladen von Waltraud, Maria und Lena steht vor der Pleite. Da kommt Maria auf eine geniale Idee: ein erotischer Telefonservice- im erzkatholischen Provinznest eine echte Marktlücke. Mit selbstgedruckten Handzetteln und dem Slogan „Das Allerbeste aus unserer Heimat“ werben die drei für ihre „ganz heiße Nummer“- schon bald sorgen „Maya“, „Sarah“ und „Lolita“ im Dorf für F rore....

Text von Andrea Sixt
Rechte: Dreimasken-Verlag