Glück

Komödie von Eric Assous

Der Charme von zufälligen Begegnungen liegt darin, dass sich dabei meistens Menschen begegnen, die eigentlich absolut nicht zueinander passen. Louise und Alexandre lernen sich eines Abends kennen und finden Gefallen aneinander. Beide sind über Fünfzig, aber damit sind die Gemeinsamkeiten schon vorbei. Die Liebe und das Leben zu zweit: Eine Gleichung, die mit zunehmendem Alter immer seltener aufgeht, aber vielleicht dieses Mal doch?

Pressestimmen:

„In Iwona Jeras feinsinniger und rundum stimmiger Inszenierung, […] treffen Brigitte Obermeier und Andreas Petri als Louise und Alexandre genau die Ton- und Stimmungslage der Vorlage. Bravourös meistern sie den schmalen Grat zwischen belangloser Boulevard-Beziehungskomödie und tiefgründig-komischer Reflexion über grundsätzliche Fragen des Zusammenlebens von Mann und Frau“ (Mainpost 02.11.2019)

Regie:  Iwona Jera

Auf der Bühne: Brigitte Obermeier, Andreas Petri

Komödie von Eric Assous, Deutsch von Kim Langner, LITAG Theaterverlag