Kaschmirgefühl 

Von Bernhard Aichner und Florian Eisner nach dem Roman von Bernhard Aichner

Von Einsamkeit getrieben, ruft Gottlieb bei einer Sexhotline an. Zum ersten Mal hört er Maries Stimme, und mit einem Mal verändert sich sein ganzes Leben. Sie erzählen sich das Blaue vom Himmel und erfinden eine gemeinsame Liebesgeschichte. Eine, die von Minute zu Minute mehr zu ihrer eigenen wird.

"Jera verzichtet auf jegliche Effekthaschereien, konzentriert sich ganz auf die Sprache und den versteckten Witz der klugen Dialoge. Brigitte Obermeier und Heiko Schnierer füllen die Figuren mit enormer Präsenz und Lebensklugheit, wechseln souverän Tempo und Tonlage und erzeugen so eine über die gut 90 Minuten anhaltende hohe Spannung" Mainpost 18.06.2021

Regie:

Iwona Jera

 

Auf der Bühne:

Brigitte Obermeier

Heiko Schnierer

Rechte: Th. Sessler Verlag Wien