Lust auf F…n?

Aus den Abgründen des Internetdatings

Von Cordula Polster nach dem Bestseller von amaryllis 26

Bereit für die geballte Erotik von Schwolli, Wurstbert und Grabulator22?

Sie sucht den Mann ihres Lebens – im Internet. Was sie findet, sind Ladenhüter, Obersofties, Fitnesszombies und Wollmützenträger. Allesamt saukomisch – nur leider unfreiwillig. Amaryllis26 schlüpft in 12 verschiedene Rollen und begibt sich auf eine Odyssee durch die Datingforen. Das Ergebnis ist gleichzeitig so anrührend, unterirdisch banal und zum Fremdschämen komisch, dass man nur mit schallendem Gelächter antworten kann. Aber eine große Sehnsucht bleibt.

"Süffisant unterstreicht Obermeier die Wesenszüge ihrer „Lockvögel“ – zudem gesanglich so bravourös, dass es Applaus auf offener Bühne gibt. Ob Amaryl- lis26 bei dieser Auswahl ihren Traumpartner doch noch findet, sei hier nicht verraten. Wohl aber, dass das Publikum es nach vergnüglich kurzem 80- Minuten-Spiel erfuhr, für das es bei der Premiere augelassenen Applaus gab." Mainpost

Regie: Iwona Jera

Auf der Bühne: Brigitte Obermeier

Nach dem Besteller von amaryllis26, Für die Bühne adaptiert von Cordula Polster, Rechte: Ahn&Simrock Bühnen- und Musikverlag GmbH, Hamburg