Suche
  • Brigitte Obermeier

Eine Tasche voller Hoffnung

Zumindest was die Pflanzen angeht, die aus dieser Tasche ihren Weg in die Beete gefunden haben, wo sie inzwischen fröhlich vor sich hinwachsen. Die Eisheiligen sind vorbei und Paprika, Gurken, Melonen und eine Aubergine durften in die Erde. Gestern, an einem wieder wunderbar ruhigen Sonntag konnte ich ausgiebig den Garten genießen, den ich hoffentlich bald mit Theater füllen darf. Erste Überlegungen haben wir gestern angestellt, wie wir die Zuschauer setzen könnten, welche Terrasse zur Bühne werden kann, die Fragen wurden immer mehr, aber das Kribbeln im Bauch ebenso. Endlich! Dieses Theater-Grundgefühl ist mir in den ganzen Wochen mächtig abhanden gekommen und hat einem bleiernen Gefühl zu viel Raum gegeben.

Vor lauter Kribbeln eine ziemlich schlaflose Nacht voller Überlegungen. Gut so....

37 Ansichten