Suche
  • Brigitte Obermeier

Tag der Arbeit? Tag der Ruhe!

Wenn der Kreislauf im Keller ist, es wie aus Eimern schüttet und die Baustelle für einen Tag ruht. kann man es ja ganz langsam angehen lassen.

Wenn der Kreislauf im Keller ist, es wie aus Eimern schüttet und die Baustelle für einen Tag ruht. kann man es ja ganz lan gsam angehen lassen.Pärt, mit einer Musik, die Hannes bei "Der Beweis" verwendet hat, und die in der leeren Philharmonie noch mehr suggestive Kraft zu entwickeln scheint als in einem vollbesetzten Saal. Danach Ligeti. Im Kopf fängt es an, herum zuspuken; Das wäre perfekt für "Was geschah wirklich mit Baby Jane?" Bei Adagio for strings hat es mich dann geschmissen. Diese Musik haben wir bei der Beerdigung meines Vaters gespielt. Dass es nach so vielen Jahren immer noch so brutal weh tun kann-

Beim Zuhören ist mir aufgefallen, dass ich schon lange nicht mehr bei Musik einfach nur zugehört habe, ohne etwas nebenbei zu tun. Nach anfänglicher Unruhe war es einfach nur schön. Da es ja eine Fernsehübertragung war, konnte man jede Regung der Musiker genau mitverfolgen. Vor allem Kirill Petrenko zuzuschauen war ein Erlebnis.

Zwischendurch habe ich die Musiker glühend beneidet: "Die dürfen schon"...aber es waren ja nur wenige Musiker mit großem Abstand. Immerhin, ein kleiner Funken Hoffnung. Und deshalb gibt es als Foto heute das kleine Pflänzchen Hoffnung!


67 Ansichten